Veranstaltungen | Archiv

Rainald Grebe und Tilla Kratochwil lesen Fontanes Ehebriefe

Lesung

Freitag | 27. Dezember 2019 | 19:00 Uhr

Am Freitag, den 27. Dezember 2019 liest Rainald Grebe, zusammen mit Tilla Kratochwil, aus den Ehebriefen von Theodor und Emilie Fontane. Eine Lesung im neuen Kurt Mühlenhaupt Museum in Berlin, welche man zum Ende des Fontanejahres 2019 nicht verpassen sollte.
Eine außergewöhnliche Künstlerehe bringt außergewöhnliche Briefe hervor. Die Zeilen, die Theodor Fontane und seine Frau Emilie wechselten, gewähren intime Einblicke in die Höhen und Tiefen einer Dichterexistenz und zeichnen das lebendige Bild einer starken Frau, die aus dem Schatten ihres Mannes tritt.
Rainald Grebe und die Schauspielerin Kratochwil haben überraschende, schmerzliche wie schöne Briefe des Ehepaars zusammengestellt, ihre Auswahl umspannt ein halbes Jahrhundert. Lange Phasen der Trennung, bedingt durch dienstliche und schriftstellerische Verpflichtungen, aber auch durch die schwierige wirtschaftliche Lage der Familie, werden durch Briefe überbrückt. Wie das Gespräch in Zeiten der Nähe, so gehört der ununterbrochene, zuweilen überbordende briefliche Austausch zum Wesen dieser Künstlerehe. Ein wunderbarer Lesestoff und eine anschauliche Kultur- und Sozialgeschichte des 19. Jahrhunderts.

Eintritt: 20 Euro, ermäßigt 15 Euro

Karten gibt es direkt im Kurt Mühlenhaupt Museum und im Vorverkauf unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: Gesa Simons

Kurtchenlesung zum Jahresausklang

Lesung



Sonntag | 19. November 2017 | 15:00 Uhr

Auch dieses Veranstaltungsjahr wollen wir traditionell mit einer Kurtchenlesung ausklingen lassen. Draußen ist es dunkel und kalt und in den winterlich geschmückten Räumen des Museums umso gemütlicher. Dieses Jahr wird uns der wunderbare Schauspieler Christian Näthe besuchen und Geschichten aus der Kreuzberger Zeit Kurt Mühlenhaupts vortragen.

Etwas besonders sind aber auch die von Kurt Mühlenhaupt liebevoll eingerichteten Salons im Haupthaus des Museums. Sie sind nur zu wenigen Veranstaltungen in den Herbst- und Wintermonaten zugänglich und können bei Kaffee und Kuchen besichtigt werden.

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro
Kartenvorverkauf unter Telefon: 03307-2877 und unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurtchenlesung mit Heymbrecht

Lesung



Samstag | 24. November 2018 | 14:30 Uhr

Auch dieses Veranstaltungsjahr wollen wir traditionell mit einer Kurtchenlesung ausklingen lassen. Draußen ist es dunkel und kalt und in den winterlich geschmückten Räumen des Museums umso gemütlicher. Hannelore Mühlenhaupt hat in diesem Jahr den Pfarrer Andreas Domke mit seiner Rockband „Heymbrecht“ eingeladen. Jedoch wird nicht nur er das Museum mit seiner Musik unterhalten, sondern damit es auch richtig voradventlich wird, kommt auch noch ein zweiter Pfarrer: Kurtchens Freund, Mecky Gabriel  und liest seine Lieblingsgeschichten aus Kurtchens Biographie vor.

Pfarrer Domke ist hier in der Region nicht nur für seine Predigten bekannt sondern auch für seine Musik. Und die hat weniger mit kirchlichen Orgelklängen zu tun, als man im ersten Moment vielleicht glauben mag. Heymbrecht ist eine Formation von drei Musikern - Jan Ziedrich (Bass), Wilhelm Furian (Schlagzeug) und Andreas Domke (Gesang, Gitarre) - die den progressiven Rock auf ihre Weise interpretieren. Deutscher psychedelischer Rock Alarm  ist angesagt. Und wer sich traut, kann auch das Tanzbein schwingen.

Natürlich wird auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt: es gibt Kaffee und den wunderbaren selbstgebackenen Kuchen unserer Bäckerei Stadige.

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro
Kartenvorverkauf unter Telefon: 033088-50550 und unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Komm, Komm, Held meiner Träume

Konzert des Internationalen Gesangsstudios Berlin

Gesangsstudio

Sonntag | 20. August 2017 | 17:00 Uhr

Das Internationale Gesangsstudio Berlin e.V. wurde 2009 als gemeinnütziger Verein auf Initiative von Helga Matthus gegründet – mit dem Ziel, begabten Opernsängerinnen  und- sängern eine Aus- oder Weiterbildung speziell in italienischer Gesangstechnik zu ermöglichen. Es ist eine Technik, die sicheres und vor allem gesundes Singen gepaart mit Kraft und Schönheit fördert. Das Internationale Gesangsstudio Berlin e.V. lädt zu einem stimmungsvollen Sommerfest der Operette ein.


Wenn Sie auch Lust auf ein Picknick haben, nicht weit von Kühen, Pferden und Schafen, so ist dies für Sie ab 15 Uhr in unserem Garten vorbereitet. Die limitierten Vorzugkarten enthalten neben dem Eintritt zum Konzert und zum Picknick auch eine Führung durch das Mühlenhaupt Museum mit Hannelore Mühlenhaupt.

Eintritt: Limitierte Vorzugskarten 35 Euro, Karten nur Konzert 25 Euro, ermäßigt 18 Euro
Karten unter der 033088-50550 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Benefizkonzert zu Gunsten des Internationalen Gesangsstudio Berlin

Mittsommer - Kurt Mühlenhaupts Blick auf Brandenburg

Mittsommerfest und Ausstellungseröffnung

Samstag | 24. Juni 2017 | Ab 19:00 Uhr

Ausstellung vom 24. Juni bis zum 17 September 2017.

Unsere zweite große Ausstellung in diesem Jahr werden wir dem Sommer in Brandenburg widmen. Kurt Mühlenhaupt hat Brandenburg und seine weiten Landschaften in unzähligen Gemälden festgehalten. Mal unscheinbar, mal spektakulär feiert er Wälder, Äcker, Menschen und Jahreszeiten.

Unter dem Titel "Mittsommer" werden wir Arbeiten Kurt Mühlenhaupts zeigen, welche den farbenfrohen Sommer Brandenburgs feiern. Musikalische Begleitung unseres Mittsommerfestes durch Casino Gitano

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei
Eine Veranstaltung der Freunde des Kurt Mühlenhaupt Museums

Kammeroper Schloss Rheinberg

Gastkonzert



Samstag | 22. Juli 2017 | 17:00 Uhr

Die Sänger der Kammeroper Schloss Rheinsberg kommen schon seit vielen Jahren jeden Sommer für ein Gastspiel in das Kurt Mühlenhaupt Museum. Sie sind jung, bildhübsch und vor allen Dingen hochtalentiert. Von Brandenburg aus erstürmen sie die großen Opernbühnen der Welt.

In diesem Jahr steht das Gastkonzert unter dem Motto „Frauenopern der Romantik“

Eintritt: 22 Euro, ermäßigt 18 Euro
Eine Veranstaltung der Freunde des Kurt Mühlenhaupt Museums

Brandenburgische Sommerkonzerte

Gastkonzert der Brandenburgischen Sommerkonzerte

sommerkonzert 01

Samstag | 09. Juli 2017 | 17:00 Uhr

In diesem Jahr bringen die Brandenburgischen Sommerkonzerte gleich zwei Bands mit nach Bergsdorf.

Jazz trifft dabei auf Jimi Hendrix. Das Thärichens Hendrixperience Ochestra geht der Musik von Jimi Hendrix auf den Grund und findet für die Poesie und Tiefe seiner Songs ganz neue Klänge.

Das TriOrange vermischt Jazz des “great american songbook“ mit mystischen Themen aus der orientalischen, afrikanischen Folklore.

Karten und weitere Informationen unter www.brandenburgische-sommerkonzerte.org

Brandenburgische Sommerkonzerte - The Grand Slammers

Gastkonzert der Brandenburgischen Sommerkonzerte



Samstag | 01. September 2018 | 17:00 Uhr

In diesem Jahr bringen die Brandenburgischen Sommerkonzerte ein besonderes Highlight zu uns:

Die Akustik in der Kurt-Mühlenhaupt-Scheune in Bergsdorf ist ebenso beeindruckend wie das Ambiente. Hier wird der in Moskau geborene und in Berlin lebende Autor Wladimir Kaminer, der vor allem durch seine Bände »Militärmusik« und »Russendisko« bekannt wurde, im Rahmen des Beiprogrammes aus seinem Werk »Einige Dinge, die ich über  meine Frau weiß« lesen.

Das Quintett The Grand Slammers ist das Jazz-Projekt des renommierten Schlagzeugers Christoph Schlemmer und besteht aus anerkannten Größen der Berliner Jazz-Szene. In ihrem heutigen Programm werden die Musiker Titel ihres aktuellen Albums sowie neue Kompositionen präsentieren. Die Zuhörer erwartet ein Abend voller Groove, Soul, organischem Jazz und virtuosen Improvisationen.

Karten und weitere Informationen unter www.brandenburgische-sommerkonzerte.org

Kammeroper Schloss Rheinberg

Konzert



Samstag | 25. Juli 2015 | 18:00 Uhr

Von Brandenburg auf die Bretter der Welt. Für die Sänger der Kammeroper Schloss Rheinsberg ist das gut möglich, denn schon viele Karrieren starteten auf dem Internationalen Opernfestival.

Zum 25. Jubiläum der Kammeroper präsentieren uns die handverlesenen und hochtalentierten, jungen Opernsänger unter der Leitung erfahrener Dirigenten ein vielversprechendes Geburtstagsprogramm.

Dabei ist es für sie Tradition, ein exklusives Gastkonzert in Bergsdorf zu geben. Vorbeikommen lohnt sich, vielleicht sieht man sich demnächst in Sydney.

Eintritt: 18 Euro, ermäßigt 14 Euro
Kartenvorverkauf im Fremdenverkehrsbüro Zehdenick Tel.: 03307/2877 und unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Retrospektive Kurt Mühlenhaupt

Ausstellungs­eröffnung

Sonntag | 5. Juli 2015 | Ab 14:00 Uhr

Eines kann man ohne zu lügen feststellen: Kurt Mühlenhaupt war ein Ausnahmekünstler. Ob als Maler, Lithograph, Bildhauer oder Schriftsteller so fleißig wie er war keiner. Die Liebe zur Kunst begleitete ihn sein ganzes Leben, genauso wie die Liebe zu den Menschen, die viele seiner Bilder schmücken. Gerade als Maler war Kurt Mühlenhaupt sehr erfolgreich mit Ausstellungen in der Nikolaikirche und der staatlichen Kunsthalle Berlin.

Zum 20. Jubiläum des Vereins Freunde des Kurt - Mühlenhaupt - Museums e.V. soll dem großen Meister nun ein weiteres Mal die Ehre erwiesen werden.

In Form einer großen Retrospektive werden die schönsten Bilder des umfangreichen Kunstwerks von Kurt Mühlenhaupt neu aufbereitet und im Kurt Mühlenhaupt - Museum ausgestellt.

Zur Eröffnung gibt es Musik, Speis und Trank sowie eine Menge der vielen Du-Du-Zwerge auf dem alten Bergsdorfer Gutshof zu entdecken.

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro

„Kruso“ – Lesung mit Lutz Seiler

Lesung

Sonntag31. Mai 2015 | 15:00 Uhr

Der Schriftsteller Lutz Seiler hat sich mit seinem ersten Roman „Kruso“ direkt in die Spitzenriege der deutschsprachigen Literaten katapultiert.

Die Robinsonade um den Tellerwäscher Edgar Bendler und den geheimnisvollen Alexander „Kruso“ Krusowitsch wurde 2014 mit dem deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen eine ungewöhnliche Männerfreundschaft und die Suche nach Freiheit in den bröckelnden Verhältnissen der DDR 1989.

Der Autor ging dazu in seinen ausführlichen Recherchen dem Schicksal der deutschen Ostseeflüchtlinge nach.

Eintritt: 10 Euro, ermäßigt: 8 Euro
Kartenvorverkauf im Fremdenverkehrsbüro Zehdenick Telefon: 03307-2877 und unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wolfgang Beltracchi - Im Dunkel der Wälder

Vernissage

Sonntag | 10. Mai 2015 | Ab 14:00 Uhr

Ausstellung vom 10. Mai bis zum 21. Juni 2015

Alle Jahre wieder eröffnet zum Muttertag die erste große Ausstellung des Kurt Mühlenhaupt Museums. Und auch in diesem Jahr hat Hannelore Mühlenhaupt wieder einen besonderen Künstler eingeladen, sein Werk auszustellen. In diesem Jahr erwartet uns der große Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi mit seinen eigenen Werken. Zu sehen gibt es Gemälde, Graphiken und Skulpturen in der 70m langen Feldsteinscheune in Bergsdorf. Begleitet wird die Eröffnung musikalisch von den Tieren und Peter Subway im wunderschönen Ambiente des Mühlenhauptschen Gehöfts.

Eintritt: 8 €, ermäßigt: 6 €
Eine Veranstaltung der Freunde des Kurt Mühlenhaupt Museums Bergsdorf e.V.

Osterfest bei Mühlenhaupts

Hoffest

Montag | 6. April 2015 | 15:00 Uhr

Wenn Krokus und Maiglöckchen heftig zu sprießen beginnen, ist einiges los im Kurt Mühlenhaupt Museum. Der Osterhase hat nämlich fleißig Eier versteckt. Diese dürfen am Ostermontag gerne gesucht werden.

Dazu möchten wir sie herzlich zu unserem großen Osterfest einladen. Bei Kremserfahrten und Kinderprogramm, dürften keine Wünsche offenbleiben.

Die Band spielt und wir erwarten sie gut gelaunt und zahlreich.

Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei

Der Osten ist ein Gefühl – Lesung mit Anja Goerz

Lesung

Sonntag | 15. März 2015 | 15:00 Uhr

Was ist typisch Ost? Was ist typisch West? Und kann man 25 Jahre nach dem Fall der Mauer überhaupt noch eine Grenze durch Deutschland ziehen?

In ihrem neuen Buch befragt die westdeutsche Journalistin Anja Goerz Menschen aus der ehemaligen DDR zu ihrem Leben vor und nach der Wende und geht auf Spurensuche in ein Land, welches es heute gar nicht mehr gibt.

Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 5 Euro
Kartenvorverkauf im Fremdenverkehrsbüro Zehdenick Telefon: 03307-2877 und unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.